Arbeitsplatzmatten

 

Arbeitsplatzmatten verbessern die Ergonomie, dämpfen den Trittschall und sind daher wichtig für ein gesundes, sicheres und angenehmes Arbeiten. Wer viel im Stehen arbeitet, weiß Arbeitsplätze mit ergonomischen Arbeitsplatzmatten besonders zu schätzen. Hochwertige Arbeitsplatzmatten zum kleinen Preis finden Sie bei uns!

 

Schwere Beine, müde Gelenke, Rückenschmerzen und sogar Kopfschmerzen können die Folge von langen Arbeitstagen im Stehen und Gehen sein. Vor allem Betonboden, wie er in vielen Fabriken liegt, ist nicht sehr freundlich zu den Gelenken. Arbeitsplatzmatten aus Gummi oder hochwertigen Kunststoffen schaffen einen weicheren Untergrund, dämpfen Erschütterungen und Trittschall. Die Arbeitsatmosphäre wird ruhiger, das Gehen und Stehen belastet die Gelenke weniger – alles dank der richtigen Arbeitsplatzmatten. Ergonomische Bodenmatten beugen Muskelkrämpfen und Gelenkschmerzen vor, dämpfen Stöße und Erschütterungen und isolieren gegen Kälte; Mitarbeiter bleiben länger fit und fallen weniger häufig aus.

 

Einlagige und zweilagige („Dual-Layer“) Anti-Ermüdungsmatten

Einlagige Anti-Ermüdungsmatten sind robuste Arbeitsplatzmatten, die sich für leichte bis mittelschwere Beanspruchung in Industrie und Gewerbe hervorragend eignen. Diese preiswerten Matten sorgen für sicheren Stand, bieten sehr guten Stehkomfort und sind dabei ausgesprochen pflegeleicht.

Für Bereiche, die hohen Belastungen und starker Frequentierung ausgesetzt sind, wie beispielsweise im industriellen Umfeld, sind zweilagige Sicherheitsmatten eine gute Wahl. Diese hochtechnisierten Anti-Ermüdungsmatten besitzen eine äußerst strapazierfähige sowie abriebarme Nutzschicht und eine darunterliegende, höchst effiziente, Dämpfungsschicht aus PVC-Schaum. Die hochwertigen zweischichtigen Ergonomie-Arbeitsplatzmatten werden allen Ansprüchen gerecht, die an eine Premium Arbeitsplatzmatte gestellt werden dürfen. So sind sie in der Regel der Brandschutzklasse B1 („schwerentflammbar“) zugeordnet und zeigen sich resistent gegen Öle und viele weitere Chemikalien.

Oberflächenstrukturen von Arbeitsplatzmatten

 

Ob einlagig oder doppellagig – all unsere Antiermüdungsmatten haben eines gemeinsam: Sie sind mit einer erstklassigen und gut funktionierenden Anti-Rutschbeschichtung versehen. Die verschiedenen Oberflächenstrukturen weisen allenfalls im Detail kleine Unterschiede auf.

• Anti-Ermüdungsmatten mit rillenstrukturierter Nutzschicht bieten ein sehr hohes Maß an Haftung und lassen aufgrund des linearen Strukturverlaufs Roll- oder Werkzeugwagen komfortabel und mit erheblich reduzierter Erschütterung über die Arbeitsplatzmatte gleiten.

• Anti-Ermüdungsmatten mit Bubble-Struktur, auch Noppenmatten genannt, bewirken dank der zusätzlichen Lufteinschlüsse in den Noppen einen besonders hohen Stehkomfort und verrichten besonders an Arbeitsplätzen, an denen im Stehen statische – bewegungsarme – Tätigkeiten ausgeübt werden, besonders wertvolle Dienste. Die in Form von Noppen und PVC-Schaum doppelt gepolsterte Unterlage verteilt das Körpergewicht gleichmäßig auf die Fläche der gesamten Noppenmatte, verursacht – fast unmerklich – kleinste Bewegungen in den Füßen und regt auf diese Weise die Durchblutung an.

• An Arbeitsplätzen, an denen während des Arbeitens viel Beinarbeit erforderlich ist und die Füße eine Vielzahl von Drehbewegungen ausführen müssen, empfiehlt sich oftmals eine Anti-Ermüdungsmatte mit etwas grobgliedrigerer Struktur wie Nörpel, TireTuff oder Riffelblech („Diamond“). Diese Arbeitsmatten bieten an Arbeitsplätzen mit mäßigem Flüssigkeitsaufkommen ausreichend Standsicherheit und gewähren den Schuhsohlen gleichzeitig genügend Bewegungsfreiheit, ohne von einem allzu feingliedrigen Oberflächenaufbau gebremst zu werden.

Anti-Ermüdungsmatten einlagig
Anti-Ermüdungsmatten doppellagig
Anti-Vibrationsmatten
Gummibeläge
Mehr anzeigen!